Ich möchte gerade Sterne gucken

Ich möchte auf dem Asphalt liegen und mir Sterne angucken.
Möchte mich vor Lachen beim Sprechen verschlucken
und dir ein Sternbild nach dem Anderen zeigen,
möchte mit dir reden oder die Stille schätzend schweigen.
Ich möchte mit dir die Veränderungen am Himmelszelt beobachten
und all die schönen Erinnerungen, die wir zusammen machten,
ein weiteres mal Revue passieren lassen,
all die Momente, in denen wir so gut zusammen pass(t)en.

Ich möchte Gedankenreiche mit dir bauen,
es dieses Mal nicht ganz versauen,
und dann mit dir philosophieren
was alles hätte passieren
können, wenn wir, statt uns mit Vorwürfen zu konfrontieren,
einfach mal den Moment geschehen
und all die Gedanken weiter gehen
gelassen hätten.

Ich möchte gerne auf dem Asphalt liegen
und mir unsere Geschichte so zurecht biegen,
wie sie mir gut gefällt,
doch stattdessen dreht sich diese Welt
viel zu schnell und doch im Kreis
und die Wiesen draußen werden langsam weiß
vom Schnee und vom Eis.
Und so ist es mittlerweile zu kalt um auf dem nackten Asphalt zu liegen,
zu spät, um unsere Geschichte noch zu verbiegen.

Deshalb stehe ich am offenen Fenster und starre in den Winterhimmel,
suche nach Antworten in diesem Sternegewimmel
und frage mich, ob die Sterne bei dir das gleiche auslösen
ob sie dich in einsamen Momenten auch ganz heimlich trösten.
Sternegewimmel- so wirr und doch so aufgeräumt,
so klar und trotzdem noch verträumt.

Ich würde gerne mit dir über Sterne reden,
über Freundschaft, Liebe und das Leben.
Doch genau dieses Leben, ist uns in die Quere gekommen,
hat mir gerade den Blick auf die Sterne genommen,
und so sehe ich nichts von dem, was du gerade sehen magst,
kann mir auch nicht denken, wo und wem du gerade etwas sagst.

Vielleicht sind kleine Wolken aufgezogen,
haben meine Sicht auf den Himmel ein bisschen verschoben,
doch ist nichts so sicher, wie, dass dort oben,
trotzdem weiter Sterne leuchten.
Sterne, die unsere Gedanken für einen Moment verscheuchen
und uns damit schwerelos fühlen lassen können.
Diese Sterne kennen unsere Geschichte besser, als wir sie selbst kennen,
auch wenn sie aber tausende Jahre schon brennen.
Falls du auch gerade auf der Suche nach Sternen in den Himmel schaust,
oder einfach nur jemanden zum reden oder schweigen brauchst,
dann hab ich immer ein offenes Ohr für dich,
denn ich bin mir sicher du hättest es auch für mich.

2 Gedanken zu “Ich möchte gerade Sterne gucken”

  1. Verdampt lang her das wir so gelebt / geliebt haben.
    Was geblieben ist? Das Gefühl tiefer, inniger Verbundenheit, gereifte Liebe und eine schöne, gemeinsame Erinnerung.
    Leider kann das komplette Leben nicht mir der rosaroten Brille verbracht werden, aber was danach kommt ist auch schön 😎

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s